Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Gegenstand und Anwendung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Für alle zwischen der Villeroy & Boch AG, Saaruferstraße 1-3, 66693 Mettlach und dem / der Kund:in geschlossenen Verträge für den Kauf, Angebote, Bestellungen und sämtlichen Leistungen in Bezug auf die Leistungen des “Villeroy & Boch La Cuisine Kochstudio” finden diese nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) Anwendung. Von diesen AGB abweichende Regelungen werden nicht anerkannt, es sei denn, es handelt sich um individuelle Abreden oder es liegt eine ausdrückliche schriftliche Bestätigung vor.  Um eine Bestellung vornehmen zu können, müssen Sie der Geltung dieser AGB zustimmen.  

Bevor der / die Kund:in die Schaltfläche „Jetzt verbindlich kaufen“ betätigt, hat er / sie zur Vermeidung von Eingabefehlern die Gelegenheit, die von ihm bisher ausgewählten Waren und die von ihm / ihr eingegebenen Daten aus seiner / ihrer Bestellung über vorgegebene Schaltflächen zu löschen oder anzupassen.

Nur die jeweils aktuellen AGB können jederzeit auf der Webseite des Villeroy & Boch La Cuisine Kochstudios eingesehen werden. Der / die Kund:in hat keine Möglichkeit den Kaufvertrag und die jeweils gültigen AGB nachträglich bei V&B abzurufen und sollte diese daher eigenständig abspeichern.

2. Vertragsabschluss und Zahlungsbedingungen

Angebote des Villeroy & Boch La Cuisine Kochstudios können über lacuisine.villeroy-boch.com bestellt werden. Sollte die von Ihnen bestellte Leistung nicht verfügbar sein, sehen wir von einer Annahmeerklärung ab; ein Vertrag kommt in solchen Fällen nicht zustande. Wir werden Sie darüber unverzüglich informieren und bereits erhaltene Zahlungen zurückerstatten.
  1. Kochkurse/Veranstaltungen
    Die Anmeldung für einen Kochkurs oder eine Veranstaltung kann über das Buchungstool auf der Webseite lacuisine.villeroy-boch.com durch die Auswahl der entsprechenden Veranstaltung erfolgen.
  2. Gutscheine
    Bei Villeroy & Boch La Cuisine können Gutscheine für eine Veranstaltung ohne Terminbindung mit einem bestimmten Warenwert erworben werden. Diese sind zweckgebunden für Veranstaltungen durch die Villeroy & Boch La Cuisine. Die Gültigkeit der Gutscheine ist ab Ausstellungsdatum begrenzt auf drei Jahre. Die Einlösung des Gutscheines ist ausschließlich online auf lacuisine.villeroy-boch.com für einen beliebigen verfügbaren Kochkurs oder eine Veranstaltung möglich. Bei der Buchung hat der / die Buchende die Gutschein-Nr. anzugeben. Sofern der Gutscheinwert unter dem Wert des ausgewählten Kurses oder der Veranstaltung liegt, ist der Differenzbetrag gemäß der Rechnung auszugleichen. Sollte der Gutscheinwert über dem Kurswert liegen, kann der Restbetrag auf eine weitere Veranstaltung angerechnet werden. Eine Auszahlung des Differenzbetrages kann nicht erfolgen.
  3. Gruppenanfragen
    Der / die Kund:in hat auf der Webseite die Möglichkeit individuelle Kochkurstermine oder eine Veranstaltung für eine Gruppe über ein entsprechendes Anfrageformular anzufragen. Gruppenanfragen werden individuell nach Verfügbarkeiten des Kochs und der Location geprüft. Sofern die Verfügbarkeit gegeben ist, erhält der / die Kund:in ein entsprechendes Angebot. Das Angebot ist bis zu 7 Tage optioniert. Innerhalb dieser Frist muss die Buchung über lacuisine.villeroy-boch.com erfolgen, ansonsten verfällt das Angebot.
Der / die Kund:in gibt durch seine/ ihre Buchung über lacuisine.villeroy-boch.com ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab. Villeroy & Boch kann dieses Angebot dadurch annehmen, dass Villeroy & Boch den Kund:innen eine Buchungsbestätigung zusendet; erst mit Zusendung der Buchungsbestätigung kommt ein verbindlicher Vertrag zustande. Der / die Kund:in hat sicherzustellen, dass die bei Villeroy & Boch bzw. beim Villeroy & Boch La Cuisine Kochstudio hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt ist und insbesondere nicht durch Spam-Filter verhindert wird. Die Preise für die angebotenen Veranstaltungen und Gutscheine von Villeroy & Boch La Cuisine verstehen sich in Euro und beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Zahlung kann ausschließlich online via Kreditkarte oder auf Rechnung erfolgen.

3.Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht für Verbraucher:innen besteht nicht bzw. das Widerrufsrecht für Verbraucher:innen kann vorzeitig erlöschen bei folgenden Verträgen:
Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB). Das heißt, insbesondere für Buchungen von Veranstaltungen und Kochkursen besteht kein Widerrufsrecht.

Im Übrigen gilt für Verträge mit Verbraucher:innen das Folgende:

Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht den Vertrag ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie die Bestellbestätigung erhalten haben. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Villeroy & Boch AG
Customer Care Center / La Cuisine Kochstudio
Saaruferstrasse 1-3
66693 Mettlach
E- Mail:  service.de@villeroy-boch.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es generell aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Es sei denn, die Waren können aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht mit der Post zurückgesandt werden. Dann tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ende der Widerrufsbelehrung 


4. Vorbehalt von Änderungen

Für die Durchführung der Veranstaltungen, insbesondere bei der Durchführung von Kochkursen, werden hochwertige Lebensmittel verwendet. Änderungen des Ablaufs, des Menüs/ der Zutaten bleiben uns vorbehalten.
Villeroy & Boch behält sich vor, Veranstaltungstermine abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Eine kurzfristige Absage aufgrund von Krankheit oder aufgrund gesetzlicher Verordnung (z.B wegen Maßnahmen in Zusammenhang mit einer Pandemie) ist jederzeit zulässig. In diesem Fall erhält der Besteller nach seiner Wahl die Teilnahmegebühr zurückerstattet oder einen Gutschein für einen Folgetermin. Weitere Ansprüche bestehen nicht.


5. Haftung

Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.
Jegliche Haftung von Villeroy & Boch aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt. Im Falle leichter Fahrlässigkeit haftet Villeroy & Boch nur, wenn eine wesentliche Pflicht verletzt wird, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung regelmäßig vertraut wird („Kardinalspflicht“). In diesem Fall wird die Haftung von Villeroy & Boch wegen Pflichtverletzung und aus unerlaubter Handlung sowie für Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen auf solche Schäden begrenzt, die vorhersehbar bzw. typisch sind. Die Haftung für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit sowie dem Produkthaftungsgesetz bleibt unbeschränkt.


6. Durchführung

Der Teilnehmer hat die für die Veranstaltung geltenden Teilnahmebedingungen einzuhalten. Sämtliche Teilnehmer:innen sind verpflichtet, die Anordnungen der Veranstaltungsleitung bezüglich Sicherheit und Hygiene zu befolgen. Weigert sich ein / eine Teilnehmer:in beharrlich, die Anordnungen der Veranstaltungsleitung zu befolgen, ist die Veranstaltungsleitung berechtigt, die Person von der weiteren Teilnahme an der Veranstaltung auszuschließen.
Schließt die Veranstaltungsleitung einen / eine Teilnehmer:in aus, bleibt der Anspruch von Villeroy & Boch auf Zahlung der Kursgebühr unberührt. Teilnehmer:innen bleibt der Nachweis vorbehalten, dass der Ausschluss durch die Veranstaltungsleitung unberechtigt war.
Sämtliche Teilnehmer:innen sind verpflichtet, der Veranstaltungsleitung vor Beginn eines Kochkurses eventuell vorhandene gesundheitliche Einschränkungen, Krankheiten oder dergleichen, welche den Teilnehmer:innen, weiteren Teilnehmer:innen oder die Veranstaltungsleitung gefährden oder gefährden könnten, anzuzeigen. Dies gilt insbesondere für Teilnehmer:innen mit Herzschrittmachern (die im La Cuisine Kochstudio verwendeten Induktionsherde können die Elektronik von Herzschrittmachern stören und diese unter Umständen außer Kraft setzen).
Teilnehmer:innen, die unter Unverträglichkeiten und/oder Allergien leiden, wird empfohlen, sich vor Beginn des Kochkurses bei der Veranstaltungsleitung über die genauen Inhaltsstoffe der Menüs zu informieren.

7. Datenschutz

Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Näheres entnehmen Sie bitte unserer über den folgenden Link jederzeit abrufbaren Datenschutzerklärung.

8. Rechtswahl und Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Kunde Verbraucher gelten dessen ungeachtet diejenigen zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, sofern der Unternehmer seine berufliche oder gewerbliche Tätigkeit in dem Staat ausübt, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, oder eine solche Tätigkeit auf irgendeiner Weise auf diesen Staat oder auf mehrere Staaten, einschließlich dieses Staates, ausrichtet ist und der Vertrag in den Bereich dieser Tätigkeit fällt.
Bitte beachten Sie folgende gesetzliche Pflichtinformation:
Die EU-Kommission betreibt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung. Diese ist unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach deutschem Recht teilzunehmen.